I SANDSTEIN & LANDSCHAFT – Erfolge sehen

TROCKENMAUERN

Eine flexible und umweltbewusste Lösung

• FEINE TROCKENMAUERN     
Feine, unbearbeitete Steinplatten mit gerader Kante zum Aufschichten zu einer sogenannten « Trockenmauer ». 
Unterschiedliche Längen und Breiten.

Tiefe 20-40 cm, Fronthöhe 4-7 cm
Ergiebigkeit: ± 2,2 m²/ T.

• GROBE TROCKENMAUERN     
Dickere unbearbeitete Steinplatten mit gerader Kante zum Aufschichten zu einer sogenannten « Trockenmauer ».
Unterschiedliche Längen und Breiten.

Tiefe 20-40 cm, Fronthöhe 7-20 cm
Ergiebigkeit: ± 2,2 m²/ T.

EINSATZMÖGLICHKEITEN VON TROCKENMAUERN:
Als Abgrenzungen (Höfe, Gärten, Gassen, Plätze…) oder zur Abstützung von Boden sind Trockenmauern seit Jahrhunderten in der Landschaft zu finden.
Die Durchlässigkeit der Trockenmauern stellt einen technischen Vorteil dar. Die Mauer hält den Boden zurück und ist überall wasserdurchlässig.
• ökologische Drainage-Lösung
• unvergleichlicher Charme

PRAKTISCHE RATSCHLÄGE:
Die Fundamente müssen bis in « festen Boden » ragen. Ist das lockere Erdreich zu dick, so muss entweder mit festgestampftem Schotter oder mit dicken, flachen Steinen, die zwecks stabiler Errichtung der Mauer breiter als die eigentliche Mauer sind, oder aus Magerbeton oder aus mit Zement stabilisiertem Sand eine stabile Schicht geschaffen werden.
Die Steine werden in Richtung der Sedimentschichten mit einer leichten, von der Höhe der Mauer abhängigen (+ 5 cm pro Höhenmeter), Neigung aufeinandergesetzt, damit die Mauer dem Druck des dahinter befindlichen Bodens besser standhalten kann.
Die Fugen sollten nicht durchlaufend ausgerichtet sein, sondern die Steine sollten eher versetzt angebracht werden, um spätere Spaltbildungen zu verhindern.
Damit Wasser eindringen und ablaufen kann, sollte an der Rückseite der Mauer Steinschutt oder Schotter aufgeschüttet werden. Vergessen Sie nicht die Steinchen und Steinsplitter, die als Keile eingesetzt werden.

MAUERABDECKUNGEN

• MAUERABDECKUNGEN AUS UNBEARBEITETEN STEINPLATTEN     
Unbearbeitete Steinplatten mit behauener Kante.
Fronten unterschiedlicher Länge und Breite, von 20-50 cm.
Dicke: ± 6 cm.
Alle Formen.

• MAUERABDECKUNGEN AUS BEHAUENEN STEINPLATTEN     
Gespaltene und von Hand so bearbeitete Steine, dass die horizontalen Kanten der Sichtflächen auf einer Ebene liegen (Zurichten) und im rechten Winkel zueinander stehen, so dass die Sichtfläche und die Kanten annähernd ein Rechteck bilden (kantig behauen).
Breite: 20 cm I 25 cm I 30 cm I 35 cm I 40 cm I 45 cm
Dicke: ± 6 cm.
Ergiebigkeit: abhängig von der Breite: ± 28 pro 13 lfm / T.

STUFEN

• MASSIVE STUFEN     
Monolith: massive Stufe, von Hand bearbeitet.
Breite ± 30 cm, freie Längen von 20-60 cm, Dicke ± 15 cm
Ergiebigkeit: abhängig von den Abmessungen.

• STUFEN AUS UNBEARBEITETEN STEINPLATTEN     
Stufen: Unbearbeitete Steinplatten mit behauener Kante.
Setzstufen: kantig behauene Bruchsteine oder Platten.

Stufe: Dicke ± 6 cm, unterschiedliche Längen von 20-50 cm
Tiefe: 25 cm I 30 cm I 35 cm I 40 cm
Setzstufe: Höhe: 7 cm I 9 cm I 11 cm
Ergiebigkeit: abhängig von den Abmessungen.

• STUFEN AUS BEHAUENEN STEINPLATTEN     
Stufen: behauene Steinplatten mit behauener Kante.
Setzstufen: Kantig behauene Bruchsteine oder Platten.

Stufe: Dicke ± 6 cm, unterschiedliche Längen von 20-50 cm,
Tiefe: 25 cm I 30 cm I 35 cm I 40 cm
Setzstufe: Höhe: 7 cm I 9 cm I 11 cm
Ergiebigkeit: abhängig von der Breite: ± 28 pro 13 lfm / T.

STEINBEFESTIGUNGEN

• UNBEARBEITETE STEINE « WIE SIE ANFALLEN »     
Unbearbeitete Steine, maschinell sortiert, Verladung entweder mit Radlader oder mit Greifer
Alle Formen und alle Abmessungen
Einsatzmöglichkeiten: Gartendekoration, Wasserfälle, Mauern, Teiche, Wasserstellen, sonstige Befestigungen….
Verschiedenste Formen, maschinell sortiert.
Auswahl auf dem Steinbruch.

• UNBEHAUENE STEINE « 2 PARALLELE AUFLAGEFLÄCHEN »     
Mit Greifer ausgewählte unbearbeitete Steine mit einer Sichtfläche und 2 annähernd parallele Auflageflächen.
200-400 mm I 400-600 mm I 600-800 mm I 800-1200 mm
Einsatzmöglichkeiten: Trockenmauern, Zyklopenmauern, Stützmauern, …
Auswahl auf dem Steinbruch.

STEINKÖRBE 

Eine schnelle und effiziente Lösung
Vorfertigung auf dem Steinbruch. Fertigprodukt, verwendungsbereit. Quader mit rechteckigen Maschen aus galvanisiertem Stahl.
Einfache Anbringungoe – ökologische, monolithische Drainage-Lösung – absolut geradlinige Fläche ohne Verformungen

• STEINKÖRBE, LOSE FÜLLUNG 80-200 mm    
Lose Füllung mit gebrochenen Erzeugnissen 80-200 mm.

• STEINKÖRBE, LOSE FÜLLUNG 80-200 mm & GEORDNETE FÜLLUNG AUF EINER SEITE 80-200 mm    
An der Frontseite geordnete Füllung mit einem gebrochenen Erzeugnis 80-200mm, dahinter lose Füllung mit gleichem Erzeugnis.

• STEINKÖRBE, LOSE FÜLLUNG 80-200 mm & GEORDNETE FÜLLUNG AUF EINER SEITE MIT BRUCHSTEINEN    
An der Frontseite geordnete Füllung mit gespaltenen, grob behauenen Bruchsteinen, dahinter lose Füllung mit gebrochenem Erzeugnis 80-200 mm.

EINSATZMÖGLICHKEITEN
• Uferschutz, Schleusenmauer.
• Geröll- und Steinschlagschutz.
• Lärmschutz, Umfriedungen, befestigte Aufschüttungen.
• Stützmauern.
• Architektonische und landschaftsgärnerische Gestaltung.

PRAKTISCHE RATSCHLÄGE
Planen Sie eine horizontale Schicht ein, die entweder verdichtet ist oder aus zementverfestigtem Kies besteht.
Setzen Sie die Elemente an ihren endgültigen Platz.


UFERSCHUTZ
Richtige Ufergestaltung berücksichtigt Neigung und Art des Ufers, Wasserhöhe, herrschende Vergleichsspannung, zu erwartende Dauer des Hochwassers, Lage und Ausrichtung.

ABMESSUNGEN DER STEINKÖRBE

GBA-BLÖCKE 

Eine schnelle, effiziente und günstige Lösung
Quaderförmige Betonblöcke, mit oder ohne Bruchsteine, mit « Stützen » auf der Oberseite und (passenden) « Löchern » auf der Unterseite.
Beton mit mind. 300kg Zement (C25/30). Fertigung auf dem Steinbruch. Fertigprodukt, verwendungsbereit.
oeEinfache Anbringung, « trockene » Verarbeitung – Monolithische, ökologische und günstige Lösung – « Lego »-System: modulare Elemente, nach Wunsch austauschbar – Eigenstabil – Anbringung mittels Transportösen (Bruchstein-Seite) und Greifer (nur Beton)

• GBA-BLÖCKE     
Betonblöcke
Abmessungen und Gewicht, siehe nachfolgende Tabelle

• GBA-ROCKBLOCS     
Betonblöcke mit Bruchstein-Front
Abmessungen und Gewicht, siehe nachfolgende Tabelle

EINSATZMÖGLICHKEITEN
• Lagerung, Sortierung von Rohstoffen oder anderen losen Materialien wie Sand, Schrott, Kompost oder Abfälle (Boxen).
• Geröll- und Steinschlagschutz.
• Lärmschutz, Umfriedungen, befestigte Aufschüttungen.
• Stütz-, Sicherheitsmauern.
• Abgrenzung von Bereichen und Räumen.

ABMESSUNGEN DER BLÖCKE MIT ODER OHNE BRUCHSTEIN-FRONT