DIE STEINBRUCH

I LAGERSTÄTTE

In diesem Übertagesteinbruch wird das Gestein einer sattelförmigen Aufwölbung mit relativ flacher Nordflanke und schwachem Gefälle abgebaut. Daher verlaufen die Abbauschichten beinahe horizontal.
Im oberen Teil, unter der Erdschicht, findet sich ein heller, warmgelber Stein, der als „pierre d’avoine“ bezeichnet wird. Er ist weicher und brüchiger und eignet sich vor allem für Bruchsteinmauerwerke.

In den mittleren und unteren Schichten sind die Farbtöne vielfältiger, sie variieren zwischen grau-grün-blau und beigebraun- eisenfarbig.

Die abgebauten Blöcke werden mit Bohrhämmern weiterzerteilt und die so entstehenden Platten werden häufig gespalten (grobbehauene Bruchsteine, Mosaiksteine…).

Die Steine werden weiterhin von Hand behauen und zugerichtet, wobei mehr oder weniger stark bearbeitete Produkte entstehen (halb behauene und kantig behauene Bruchsteine, Steinfliesen, Steinplatten, Mauerabdeckungen…).

I UMWELT

Natürliche Materialien in einer natürlichen Umgebung…

Der Umgang mit den Auswirkungen des Gesteinabbaus ist für den Steinbruch Bois d’Anthisnes sehr wichtig:                                          • Gespräche und Abstimmung mit Anwohnern und Verantwortlichen vor Ort.
• Gestaltung des Geländes und der Zufahrtswege. Eine neue Lkw-Zufahrt zur größtmöglichen Reduzierung der Beeinträchtigungen durch den Schwerlastverkehr ist seit 2016 realisiert.
• Einhaltung von Standards

I AUSBLICK

Unser Unternehmen arbeitet zukunftsorientiert und erneuert fortlaufend seine Bestände. Wir investieren kontinuierlich in die Verbesserung unserer Ausrüstung (Steinbrecher, Siebe, Spaltwerkzeuge…), Rollmaterial und kürzlich, im Mai 2018, eine Säge, um Leistung, Rentabilität, Sicherheit und Umweltfreundlichkeit sicherzustellen. Auch die Abbaumethode wird mit Blick auf die neuen Entwicklungen ständig überdacht.

Zurzeit exportieren wir etwa 25% unserer Produktion in Nachbarländer (Holland, Frankreich, Deutschland und Luxemburg). Wir bemühen uns weiterhin stets, den Markt zu erweitern und Entscheidungsträgern sowie Unternehmern die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten von Sandstein näherzubringen.

Durch die Teilnahme an zahlreichen Messen im Bereich Bauwesen und Außenanlagen möchten wir ein breit gefächertes Publikum mit diesem wunderbaren Material und seinen Möglichkeiten vertraut machen. Ziel ist es, Projektplanern und Entscheidungsträgern aufzuzeigen, dass unser belgischer Sandstein von unbestreitbarer Qualität sich hervorragend in öffentliche und private Projekte einfügt.